Rechtsanwalt Dirk Vollmer
-    die digitale Kanzlei für Familienrecht und Erbrecht in Karlsruhe

blog


10.11.2020

Düsseldorfer Tabelle 2021 und weitere Änderungen zum 01.01.2021

Erhöhung des Kindergeldes
Erhöhung des Kinderzuschlages
Erhöhung des Unterhaltsvorschusses
neue Düsseldorfer Tabelle 2021

Der Bundestag hat am 29.10.2020 das „Zweite Familienentlastungsgesetz 2020“ beschlossen. 

Das sieht unter anderem eine Erhöhung des Kindergeldes ab dem 01.01.2021 um 15 € vor. Das Kindergeld wird danach 219 € für das erste und zweite Kind, 225 € für das dritte Kind und 250 € ab dem vierten Kind betragen.

Erhöht wird auch der Kinderzuschlag („Kindergeld II“) zum 01.01.2021: 
Er steigt von 185 € um 20 € auf bis zu 205 € pro Monat pro Kind. Den Kinderzuschlag können Eltern beantragen, die zwar genug für die eigene Bedarfsdeckung verdienen, deren Einkommen aber nicht oder nur knapp für die gesamte Familie reicht. Diese Familienleistung wird zusätzlich zum Kindergeld gezahlt. 
Außerdem werden die Eltern von den Kita-Gebühren befreit und haben diverse andere finanzielle Vorzüge aus dem Bildungs- und Teilhabepaket:
•    das Schulbedarfspaket mit 150 € pro Kind pro Schuljahr, das ab 2021 auf 154,50 € pro Jahr erhöht wird,
•    kostenlose Schülerfahrkarten,
•    kostenloses Mittagessen in Kita und Schule und
•    kostenlose Nachhilfe sowie
•    einen monatlichen Zuschuss von 15 € für die Teilnahme an Sport-, Musik- oder Kunstangeboten.

Um angesichts der anhaltenden Corona-Pandemie Familien mit kleinem Einkommen weiter zu unterstützen, wurde im Rahmen des „Notfall-Kinderzuschlages“ die erleichterte Vermögensprüfung im Kinderzuschlag bis 31.12.2020 verlängert.

Das Bundesjustizministerium wird die Mindestunterhaltsverordnung ändern. Durch den höheren Mindestunterhalt wird ab 2021 auch der Unterhaltsvorschuss erhöht. Damit wird für Kinder alleinerziehender Elternteile der Unterhaltsvorschuss ab dem 01.01.2021 um 9 bis 16 € steigen. Kinder unter sechs Jahren erhalten dann monatlich bis zu 174 €, Kinder von sechs bis elf Jahren bis zu 232 € und Jugendliche von zwölf bis 17 Jahren bis zu 309 €.

Sobald die neue Düsseldorfer Tabelle 2021 veröffentlicht ist, kann sie unter folgendem Link als PDF abgerufen werden:

https://www.olg-duesseldorf.nrw.de/infos/Duesseldorfer_Tabelle/

Neue Düsseldorfer Tabelle aus dem Jahr 2021
Neue Düsseldorfer Tabelle ab dem 01.01.2022 nebst Leitlinien

Admin - 18:10 @ familienrecht


 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
LinkedIn